Was bei der Planung eurer Veranstaltung mit einem Foodtruck Catering wichtig ist

Veröffentlicht am 09. Juli 2020

4 Minuten Lesezeit

Was bei der Planung eurer Veranstaltung mit einem Foodtruck Catering wichtig ist

Eins kann man mit Gewissheit sagen: Die Planung von Events ist aufregend, abwechslungsreich und manchmal auch nervenaufreibend. Und ohne gelungenes Catering ist auch das beste Event nicht gelungen, denn Essen ist viel mehr als einfach nur Verpflegung. Das Essen dient als zentrale Anlaufstelle, an der sich bis dahin auch unbekannte Menschen treffen und ins Gespräch kommen, fördert somit das Miteinander und kann zur Pause zwischendurch genutzt werden. Und eine Veranstaltung mit einem Foodtruck Catering ist bereits ein Highlight an sich. Damit die Planung eures Events mit Foodtruck Catering nicht im Chaos endet, haben wir hier die wichtigsten Punkte für euch, die man vorab klären sollte, damit euer Event ein voller Erfolg wird.

Was ist der Anlass der Veranstaltung?

Plant ihr eine private Feier wie euren Geburtstag, eure Hochzeit oder eine Gartenparty mit Freunden und Familie oder handelt es sich um eine Veranstaltung im beruflichen Umfeld mit Kollegen und Geschäftspartnern? Gebt euren Gästen eine klare Vorstellung zu Dresscode, Beginn und etwaiges Ende, Parkmöglichkeiten und weiteren Infos, die es sonst noch zu beachten gilt.

Wo und wann soll die Veranstaltung stattfinden?

Begebt euch frühzeitig auf die Suche nach einer passenden Location für euer Event, sodass sie an eurem gewünschten Datum noch verfügbar ist. Findet eure Veranstaltung in den warmen Monaten statt, liegt es nahe, eine Outdoor-Location zu wählen, die ebenfalls eine Rückzugsmöglichkeit im Trockenen oder Pavillons bietet, sollte das Wetter doch nicht mitspielen. Auch ein Indoor-Event ist mit dem richtigen Foodtruck möglich. Damit euer Event mit Foodtruck Catering in eurer Location stattfinden kann, solltet ihr sicherstellen, dass der Foodtruck durch die Einfahrt passt und auf dem Gelände ausreichend Platz vorhanden ist. Zudem müssen die gegebenenfalls erforderlichen Anschlüsse wie Strom und Wasser leicht erreichbar sein.

Eure Location sollte sich bestenfalls auf einem Privatgelände befinden. Plant ihr eure Veranstaltung hingegen auf einem öffentlichen Gelände, müsst ihr dazu eine entsprechende Genehmigung für den Foodtruck einholen.

Wie viele Personen nehmen an der Veranstaltung teil?

Überlegt euch gut, wie viele und welche Personen ihr einladet, denn dies spielt bei der Wahl der Location und der Planung des Menüs eine große Rolle. Nachdem ihr einen passenden Termin gefunden habt, denkt daran, die Einladungen rechtzeitig zu versenden, damit möglichst viele eurer Gäste kommen können.

Je nach Personenanzahl reicht ein Foodtruck nicht aus, da sonst nicht sichergestellt ist, all eure Gäste in kurzer Zeit glücklich und satt zu machen. Bei einer hohen Personenanzahl könnt ihr demnach überlegen, ob die Gäste an mehreren Foodtrucks mit denselben Speisen versorgt werden oder ihr den Gästen an den unterschiedlichen Foodtrucks verschiedene Speisen anbietet.

Generell ist bei einem Foodtruck Catering zu beachten, dass viele Speisen wie Burger oder Fritten natürlich frisch im Truck zubereitet werden. Dadurch kann es zu kurzen Wartezeiten kommen, die für die Gäste eine gelegene Pause sind.

Wie hoch ist das Budget?

Bevor ihr an die tatsächliche Planung des Events geht, solltet ihr ein Budget festlegen, das es einzuhalten gilt. Wichtig ist: Seid realistisch.

Das Catering

Kommen wir nun zum Catering an sich. Wichtig ist, dass das Catering zu eurem Event passt. Mit einem Foodtruck Catering schafft ihr zugleich ein Erlebnis an sich, das eure Gäste so schnell nicht vergessen werden und sie auf eine kulinarische Reise mitnimmt. Fragen wie „Gibt es Sitzmöglichkeiten?“, „Wann wird gegessen?“ oder „Wie viele Gänge soll es geben?“ spielen darüber hinaus eine zentrale Rolle.

Stehen den Gästen ausreichend Sitzmöglichkeiten zur Verfügung, sind Speisen, die mit Messer und Gabel gegessen werden, kein Problem. Wird jedoch im Stehen gegessen, sollte auf Speisen zurückgegriffen werden, die leicht in der Hand verzehrt werden können.

Bei der Planung des Ablaufs zeigt sich, wann die beste Zeit für das Essen ist. Nicht immer muss dieses während der gesamten Veranstaltung zur Verfügung stehen. Wichtig ist, dass sichergestellt ist, dass der Aufbau vor Veranstaltungsbeginn erfolgen kann oder die Gäste durch eine spätere Anfahrt oder frühere Abfahrt nicht in großem Maß gestört werden.

Wie viele Gänge möchtet ihr servieren? Soll es lediglich eine stärkende Hauptspeise geben oder auch Vor- und Nachspeise? Bei einer Veranstaltung, die bis in die Nacht geht, kann auch ein Mitternachtssnack die Gäste noch munterer machen.

Zusätzlich zu Produkten, die frisch im Truck zubereitet werden, kann ein kleines Buffet neben dem Truck aufgebaut werden, wo sich eure Gäste beispielsweise an Salat, Fingerfood oder Dessert selbst bedienen können. So habt ihr die Möglichkeit, eure Gäste mit einem Catering aus warmen und kalten Speisen zu verwöhnen.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass all eure Gäste beim Speisenangebot fündig werden. Neben Gerichten mit Fleisch sollten natürlich auch vegetarische und vegane Speisen angeboten werden. Ratsam ist es, Lebensmittelunverträglichkeiten bei den Gästen im Vorfeld zu erfragen, sodass das Catering darauf abgestimmt werden kann und Alternativen zur Verfügung stehen.

Was wird noch benötigt?

Benötigt ihr neben dem Catering noch weitere Dinge wie Tische, Musik oder Dekoration? Achtet darauf, dass die einzelnen Elemente zu euch sowie eurem Event passen und ein stimmiges Gesamtbild ergeben. So wird euer Event zu einem vollen Erfolg für euch und eure Gäste – und definitiv in Erinnerung bleiben. Auch an dieser Stelle unterstützt das #TeamMutti gerne.

Fazit: Bei eurem Event mit Foodtruck Catering sind euch keine Grenzen gesetzt, denn dieses ist sowohl im Sommer draußen als auch im Winter drinnen realisierbar. Da gerade in den Sommermonaten Foodtrucks schnell ausgebucht sind, solltet ihr so früh wie möglich planen, sodass euch alle Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Und glaubt uns: Eure Gäste werden begeistert sein!